test_hintergrung_farbe.png
bert_gif_webseite.gif

DIE WIENER HASELNUSS-

KAFFEEBOHNEN SPIRITUOSE

Wiener_Grant_95A9618.jpg
G.png

Die Wiener Haselnuss-Kaffeebohnen Spirituose WIENER GRANT wird im doppelten Destillationsverfahren auf Weizenbasis hergestellt. Dabei werden echte Haselnüsse und Kaffeebohnen zu einem natürlichen Aroma verarbeitet und dem Destillat beigesetzt. Schließlich wird der WIENER GRANT auf angenehme 33% Volumen Trinkstärke heruntergesetzt und „dezent gesüßt“.

Der „Wiener Grant“ verführt mit feinster Haselnuss und Kaffeearomen. Im Verfahren werden originale Wiener Grant Kaffeebohnen eingesetzt. Die Röstung wurde in Zusammenarbeit mit der Kaffee-Rösterei Hawelka aus dem 1. Wiener Gemeindebezirk hergestellt.

Nach einer Ruhezeit von einigen Wochen erhält er letztlich einen unwiderstehlichen Geschmack.

Schon beim ersten Öffnen der Flasche liegt somit Wiener Kaffeehauskultur in der Luft. Beim Verkosten fällt sofort das intensiv nussige Aroma auf.

 

Durch das herb-würzige Kaffeearoma wird die Spirituose vollmundiger und der Geschmack bleibt lange nach dem ersten Schluck erhalten.

Bei der 2022 Berlin International Spirits Competition wurde der Wiener Grant mit 93 Punkten mit Silber und zusätzlich zur "Austria Liqueur Distillery of the Year" ausgezeichnet!

RANT UND SCHMÄH

G.png
wiener grant ORNAMENTE.png

Der Wiener Schmäh beschreibt den charakteristischen Humor der Wiener, der dunkel, selbstironisch, fein, aber oft eben auch makaber ist. Der Wiener Schmäh ist ein schmaler Grad zwischen Humor und Beleidigung. Als Nicht- oder Neo-Wiener kann man schon mal unsicher sein, wie das Gegenüber die Ansprache nun gemeint hat.
 

Der “Wiener Schmäh“ hat eine große Portion Charme in sich und ist sehr galant. Er kann aber auch sehr goschert sein und sogar ein wenig Bosheit in sich tragen. Auf jeden Fall ist der Umgang mit ihm anfangs gewöhnungsbedürftig.
 

Der nahe Verwandte des Schmähs ist der Grant. Oft bekommt man beides gleichzeitig zu spüren und ein Schmäh schließt den Grant nicht aus.
Was hat es jetzt mit dem Wiener Grant so auf sich?
Kaum eine andere Bevölkerungsgruppe kann sich so leidenschaftlich und begeisternd über etwas echauffieren wie die Wienerinnen und die Wiener. Dabei braucht es gar keinen besonderen Anlass – oder eben nur eine Kleinigkeit, um als WienerIn richtig grantig zu sein.
 
Sogar ein Sechser im Lotto hält manche Leute nicht davon ab, sich über eine Kleinigkeit groß aufzuregen – zu granteln. Er muss einfach raus, der Grant – aber dann ist auch meistens alles wieder gut. Nichts verbindet die Wiener so sehr wie das kollektive Motschkern und Raunzen - der typische Wiener Grant eben.
Wir haben versucht die vielen Facetten dieses typischen Wiener Lebensgefühls in eine ebenso facettenreiche Spirituose zu transferieren und dabei auf sein natürliches Habitat nicht zu vergessen – das Wiener Kaffeehaus oder Beisl.

Zartbitter – Süß – Vollmundig und angenehm zu trinken

wie das Leben in Wien. Das ist Wiener Grant.

Die Geschichte - von der Idee zur Marke

Der Wiener Grant ist nicht nur ein Lifestyle sondern beschreibt auch ein Lebensgefühl. Dieses Lebensgefühl ist mittlerweile Kult in unserer wunderschönen Hauptstadt. Der WG hat neben seiner "goscherten" Art auch etwas Charmantes. Als Nicht-Wiener ist er oft nur schwer zu verstehen, aber genau das macht den Wiener Grant so besonders. Diesem Kult und vor allem dem Schmäh dahinter, sowie der Wiener Kaffeehaus- und Beislkultur wollten wir mit unserer Wiener Grant Spirituose ein Denkmal setzen und das Gesamtpaket mit dem Markennamen auch über Wien hinaus transportieren. Als weiteres Ziel haben wir uns gesetzt die Wiener Variante des Caffè Corretto (das übersetzt nichts anderes heißt, als ein "korrigierter Kaffee"), den "Korrigierten", irgendwann zum Weltkulturerbe zu machen. Dieser wird anstatt wie in Italien mit Grappa, einfach mit unserer WG Spirituose getrunken. Auch wenn der Wiener Grant oft auf die Stimmung drückt, hat er auch etwas Sozialpolitisches, einen Widerstand gegen alles was "orsch" ist.

wiener grant ORNAMENTE.png

Sebstaussage der Inhaber

Der Wiener Grant ist nicht nur ein Lifestyle sondern beschreibt auch ein Lebensgefühl. Dieses Lebensgefühl ist mittlerweile Kult in unserer wunderschönen Hauptstadt. Der WG hat neben seiner "goscherten" Art auch etwas Charmantes. Als Nicht-Wiener ist er oft nur schwer zu verstehen, aber genau das macht den Wiener Grant so besonders. Diesem Kult und vor allem dem Schmäh dahinter, sowie der Wiener Kaffeehaus- und Beislkultur wollten wir mit unserer Wiener Grant Spirituose ein Denkmal setzen und das Gesamtpaket mit dem Markennamen auch über Wien hinaus transportieren. Als weiteres Ziel haben wir uns gesetzt die Wiener Variante des Caffè Corretto (das übersetzt nichts anderes heißt, als ein "korrigierter Kaffee"), den "Korrigierten", irgendwann zum Weltkulturerbe zu machen. Dieser wird anstatt wie in Italien mit Grappa, einfach mit unserer WG Spirituose getrunken. Auch wenn der Wiener Grant oft auf die Stimmung drückt, hat er auch etwas Sozialpolitisches, einen Widerstand gegen alles was "orsch" ist.

#WienerGrantOfficial

#Spirituose

#Schmäh

wiener grant ORNAMENTE.png