test_hintergrung_farbe.png
bert_gif_webseite.gif

DIE WIENER HASELNUSS-

KAFFEEBOHNEN SPIRITUOSE

foto_flasche_wienergrant_fuer_shop.png
G.png

Der im Niederdrucktemperaturverfahren hergestellte ,,Wiener Grant“ ist in seiner Aromatik unübertroffen.

So werden echte geröstete Haselnüsse durch zartbitter Schokolade und Karamell ergänzt. Den besonderen
Twist erhält der Wiener Grant durch die Zugabe von Arabica & Robusta Kaffeebohnen.

Alle Vier Zutaten liegen mehrere Tage im Mazerat und werden anschließend mit fast Vakuum bei nur 38,5 Grad Celsius destilliert. Ein weltweit einzigartiges Verfahren!

Schließlich wird der Wiener Grant auf angenehme 33% Volumen Trinkstärke heruntergesetzt und ,,dezent gesüßt“.
 

Der ,,Wiener Grant“ verführt mit feinster Haselnuss und Kaffeearomen. Nach einer Ruhezeit von einigen Wochen erhält er letztlich seinen unwiderstehlichen Geschmack.

 

Schon beim ersten Öffnen der Flasche liegt somit Wiener Kaffeehauskultur in der Luft. Beim Verkosten fällt sofort das intensiv nussige Aroma auf. Süße Noten von Schokolade und Karamell geben dem Wiener Grant einen angenehmen Nougatgeschmack.

 

Durch das herb-würzige Kaffeearoma wird die Spirituose vollmundiger und der Geschmack bleibt lange nach dem ersten Schluck erhalten.

RANT UND SCHMÄH

G.png
wiener grant ORNAMENTE.png

Der Wiener Schmäh beschreibt den charakteristischen Humor der Wiener, der dunkel, selbstironisch, fein, aber oft eben auch makaber ist. Der Wiener Schmäh ist ein schmaler Grad zwischen Humor und Beleidigung. Als Nicht- oder Neo-Wiener kann man schon mal unsicher sein, wie das Gegenüber die Ansprache nun gemeint hat.
 

Der “Wiener Schmäh“ hat eine große Portion Charme in sich und ist sehr galant. Er kann aber auch sehr goschert sein und sogar ein wenig Bosheit in sich tragen. Auf jeden Fall ist der Umgang mit ihm anfangs gewöhnungsbedürftig.
 

Der nahe Verwandte des Schmähs ist der Grant. Oft bekommt man beides gleichzeitig zu spüren und ein Schmäh schließt den Grant nicht aus.
Was hat es jetzt mit dem Wiener Grant so auf sich?
Kaum eine andere Bevölkerungsgruppe kann sich so leidenschaftlich und begeisternd über etwas echauffieren wie die Wienerinnen und die Wiener. Dabei braucht es gar keinen besonderen Anlass – oder eben nur eine Kleinigkeit, um als WienerIn richtig grantig zu sein.
 
Sogar ein Sechser im Lotto hält manche Leute nicht davon ab, sich über eine Kleinigkeit groß aufzuregen – zu granteln. Er muss einfach raus, der Grant – aber dann ist auch meistens alles wieder gut. Nichts verbindet die Wiener so sehr wie das kollektive Motschkern und Raunzen - der typische Wiener Grant eben.
Wir haben versucht die vielen Facetten dieses typischen Wiener Lebensgefühls in eine ebenso facettenreiche Spirituose zu transferieren und dabei auf sein natürliches Habitat nicht zu vergessen – das Wiener Kaffeehaus oder Beisl.

Zartbitter – Süß – Vollmundig und angenehm zu Trinken

wie das Leben in Wien. Das ist Wiener Grant.

#WienerGrantOfficial

#Schmäh

#Spirituose

wiener grant ORNAMENTE.png